Roland Carver

Selbsternannter Desperado und Söldner im Dienste der Inquisition.

Description:

Desperados sind Söldner, Mutantenjäger, Auftragskiller. Für sie, die außerhalb der Gesellschaft und deren Gesetze arbeiten, gibt es keine Regeln, keine Verpflichtungen- es geht ihnen nur um Geld und Ruhm.

Für Roland Carver jedoch begann das Abenteuer- bevor er sich dessen überhaupt bewusst wurde- in einem Aquila, im Kopf nur noch Erinnerungen des letzten Abends, gefüllt mit zu viel Alkohol und Zeit. Nur noch verschwommen konnte er sich an die Akolythin erinnern… Hätte er das nur geahnt…. Doch eines konnte er sich gewiss sein: einmal eingezogen gab es bei diesem Auftragsgeber für ihn kein zurück mehr… Das war unter Söldnern allgemein bekannt…

Bio:

Als Sohn einer Makropolfamillie auf Thracian Primaris geboren gab es für den jungen Roland nur zwei Optionen: Die Arbeit in den Fabriken: 12 Stunden Tage ohne Aussicht auf Licht und einer fairen Bezahlung oder…. etwas anderem. Schnell fand er Anschluss an einer der vielen Makropolgangs. Er lernte sich durchzuschlagen, bis er eines Tages einen Auftrag vermasselte. Nach Jahren des kämpfens wusste er eines zu gut: Wer versagt stirbt. Er beschloss seine Vergangenheit hinter sich zu lassen und als Söldner mit den in den Straßen der Makropole erlerntern Fähigkeiten ein neues Leben aufzubauen.

Carver ist ein typischer Söldner mit allen damit verbundenen Eigenheiten: Zu selbstsicher, Übermütig und dem Verlangen immer “noch-ein-bisschen-mehr” herauszuhandeln.
Eigentlich arbeitet er nicht im großen Stil- zu kompliziert. Carver hat den Tick sich als Revolverheld zu präsentieren, stehts mit seinen Pistolen bewaffnet, wenn auch nicht ausschließlich, ist er schon in so manches Gefecht gezogen.

Roland Carver

Inquisitor: Barbarossa IV Nordlicht