Alessia Caro

Die junge Akolythin, die nun versucht sich ihre Sporen im Ordo Haereticus zu verdienen

Description:

Alessia ist sehr jung und unerfahren. Erst seit ein paar Jahren im Dienste des Inquisitors, ist dies nun ihr erster eigener Auftrag.
Sie ist etwas zurückgezogen und kann mit manchen Situationen aufgrund ihres Alters noch nicht recht umgehen. Ihre Autorität und ihre Macht kann sie noch nicht recht einordnen und ist dabei, all jene Tricks und Kniffe sowohl der Kampfkunst als auch der Diplomatie zu erlernen.
Sie hat eine große psionische Begabung und ist stets dabei, immernoch etwas mehr zu lernen um der Inquisition noch mehr von Nutzen zu sein.

Bio:

Alessia hatte auch nie nur davon geträumt, eines Tages bei der Inquisition zu landen. Doch schon früh wurde bei ihr eine psionische Begabung fest gestellt. Also stellte man sie vor die Wahl: Entweder sie würde gejagt oder als sanktionierte Psionikerin bei den Adeptus Astra Telepathica ausgebildet. Die Entscheidung fiel ihr nicht besonders schwer, da sie sich recht schnell neuen Situationen anpasssen kann und sie damit die Möglichkeit hatte, aus ihrem geplanten Leben auszubrechen.
Nach einigen “Strapazen” – sprich Folter und ähnliches – wurde sie in den Dienst des Inquisitors entlassen und will sich nun ihre Sporen verdienen um selbst Inquisitorin zu werden. Dieses Ziel strebt sie an und ist bereit, alles dafür zu opfern.
Sie wurde als Iota-Psionikerin eingestuft und beherrscht bis jetzt die Schulen der Telekinese und der Pyromantie.

Alessia Caro

Inquisitor: Barbarossa IV Alessia